+++ Absage der Generalversammlung! +++

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

leider müssen wir unsere geplante Generalversammlung am 29.01.2022 absagen. Auf Grund der aktuellen Coronasituation sehen wir leider keine andere Möglichkeit.

Als Ersatztermin haben wir den 23.04.2022 festgelegt. Eine Bekanntmachung dazu wird rechtzeitig ausgegeben.

Vielen Dank und bleibt gesund! ⚽️🖤💛

+++ beide Spiele konnten erfolgreich gestaltet werden +++

Die Damen gewannen auswärts mit 0:2 und überwintern auf Platz 4.

 

Die 1. Mannschaft drehte einen 0:1 Halbzeitrückstand noch in einen 2:1 Heimsieg.

Somit steht man nach der Hinrunde als bestes Heimteam auf Rang 3.

Von 24 möglichen Punkten konnte man ganze 21 im Wienig behalten.

 

Der Verein bedankt sich für die bisherige Unterstützung und wünscht allen eine schöne Weihnachtszeit.

Bleibt gesund!

 

Wir sehen uns im nächsten Jahr 👋🏼

🖤💛

+++ letzter Spieltag in diesem Jahr +++

Ein letztes Mal rollt morgen der Ball in diesem Jahr.
Die erste Mannschaft beginnt zu Hause um 14:30 Uhr gegen Beckum/Hövel.

Die SG-Damen reisen nach Bachum/Bergheim und starten um 16:30.

+++ Ergebnisse vom Wochenende +++

SG-Damen gewinnen klar mit 6:1, die erste Mannschaft kassiert nach 5 Siegen in Folge mal wieder eine Niederlage und rutscht in der Tabelle auf Rang 3. Die Reserve hat das Spiel gegen TuS Hachen 2 auf Anfrage ins neue Jahr verschieben lassen und ist schon in der Winterpause.

+++ Zwei Heimspiele am Bergmer +++

Nach dem spielfreiem Wochenende machen unsere SG Damen am Sonntag den 28.11. um 11:00 Uhr den Start mit ihrem Spiel gegen TuS Halberbracht.

 

Im Anschluss um 14:30 Uhr spielt unsere 1. Mannschaft gegen die Reserve vom TuS Vosswinkel und will ihren Aufwärtstrend weiter festigen.

 

Unsere Reserve hat Spielfrei.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung vom Seitenrand nicht nur von der 2. Mannschaft.

Außerdem weisen wir darauf hin, dass die aktuellen 2G Corona Regeln auch bei uns gelten.

+++ Alle Senioren-Teams auch auswärts erneut erfolgreich +++

Den Anfang machte die erste Mannschaft und besiegte den aktuellen Tabellenführer SC Neheim 2 mit 3:4.
Zeitgleich siegten die SG-Damen 1:4 in Grevenstein und die Reserve mit 2:6 in Langscheid gegen die 3. Mannschaft.

In der Tabelle stehen die Damen und 1. Mannschaft aktuell jeweils auf Platz 5, die Reserve führt die Tabelle noch ohne Punktverlust an.

+++ Volle Punktzahl aus 3 Heimspielen +++

Den Anfang machten die SG-Damen und siegten 6:1 gegen Rumbeck.

 

Die Reserve gewann zum Auftakt in der D-Liga 3:1.

 

Für einen gelungenen Abschluss sorgte im Anschluss die 1. Mannschaft gegen Hachen und siegte im dritten Spiel hintereinander,ohne Gegentreffer, mit 4:0.

 

Der Spielverlauf war zwischendurch aber ein anderer. Durch viele Unkonzentriertheiten zu Anfang, gab man dem Gast häufiger die Möglichkeit Tore zu erzielen. Das Unvermögen vor dem Tor hielt den SSV aber im Spiel. Julian Stöcker machte es in der 25. Minute besser und schob die Kugel nach schöner Einzelleistung von Pieper über die Linie. Mit dem Halbzeitpfiff schoben alle Reihen nach, setzten den Gegner unter Druck und wiederum Julian Stöcker konnte ins leere Tor abschließen.

 

In Halbzeit zwei konnte der SSV mit der ersten Gelegenheit auf 3:0 erhöhen. Gersmeier brachte den Ball per Kopf in den 5er und Wöbs drückte den Ball aus kurzer Distanz ins Netz.

Der Gast gab sich nicht auf und spielte weiter mutig nach vorne-Die Chancen blieben aber weiter ungenutzt. Lediglich ein Ball traf das Lattenkreuz. Ansonsten war Berghoff-Wrede heute nicht zu überwinden. Der eingewechselte Felix Stöcker machte dann kurz vor Schluss den Deckel drauf und zog aus 16m ins lange Eck ab.

 

Aufstellung: Berghoff-Wrede, Erdelyi, Gersmeier(75. F. Stöcker), Hölper, Pieper, Kehayoglou, J. Stöcker(75. Rickert), Ebel, Schäfer(46. Bozkurt), Hengesbach(37. Eckertz)

 

Nächsten Sonntag geht es zum aktuellen Tabellenführer SC Neheim2.

+++ Heimspielwochenende +++

Die SG Damen spielen am Sonntag bereits um 11 Uhr gegen den TuS Rumbeck.

 

Im Anschluss darf die Reserve nach der Findungsrunde um 12:45 Uhr wieder gegen den Ball treten, hier heißt der Gegener GW Arnsberg.

 

Und um 14:30 Uhr versucht unsere Erste Mannschaft gegen TuS Hachen den Aufwärtstrend fortsetzen zu können.

 

Alle Mannschaften spielen am Bergmer und hoffen auf rege Unterstützung am Spielfeldrand. Bis Sonntag!

+++ die ersten Auswärtspunkte für die 1. Mannschaft +++

1. Mannschaft mit erstem Auswärtsdreier der Saison!

Bereits um 12 Uhr trat der SSV gestern gegen die Reserve in Arnsberg an und siegte 7:0.

Zeitgleich auch der erste Auswärtssieg im 5. Anlauf. Gegen weitestgehend harmlose Gastgeber erzielten Gersmeier, 3x J. Stöcker, Ebel, F. Stöcker und Kruse die Tore.
In der Tabelle geht es weiterhin eng zu und niemand konnte sich bislang absetzen.

Aufstellung: Hoffmann, Erdelyi, Gersmeier, Wöbs, Eckertz(50. Hengesbach), Hölper, Pieper(57. F.Stöcker), Blome(50. Schäfer), J. Stöcker(72. Kruse), Kehayoglou, Ebel

Um den Anschluss nach oben zu halten, muss nächsten Sonntag im Heimspiel gegen Hachen nachgelegt werden.

+++ Doppelheimsieg für den SSV +++

Die SG-Damen gewannen ihr Spiel gegen Gierskämpen souverän mit 6:0.

Die erste Mannschaft gewann ihr Spiel ebenfalls und siegte, nach kleiner Durststrecke, 2:0 gegen die SG Balve/Garbeck II.

Zum Spiel: Auch im 9. Saisonspiel konnte der SSV nicht in voller Montur antreten. Mit Hennecke und Klose fehlen weiterhin Teile der Kapitänsriege langzeitverletzt, Drees und Berghoff-Wrede standen nicht zur Verfügung und auch Blome, Beckmann und Geburtstagskind Kruse fehlten(alle Studium). J. Stöcker fiel kurzfristig leider ebenfalls noch aus.
Nicht die besten Voraussetzungen, um den Tabellendritten zu empfangen.
Wöbs hingegen kehrte nach langer Verletzungspause in die Startelf zurück.

Der SSV begann das Spiel defensiv eingestellt und überließ dem Gast die Spieleröffnung. Durch ordentliche Mannschaftsleistung und gutem Stellungsspiel ließ man nur wenig zu. Die SG agierte häufig mit langen Bällen, konnte die eigene Offensive aber selten gefährlich einsetzen. Nur einmal konnte man sich über die rechte Seite durchsetzen, den Ball quer legen und einschieben. Der Treffer wurde aber wegen einer möglichen Abseitsstellung zurück gepfiffen-knappe Kiste.
Der SSV dagegen hatte die besseren Chancen. Aber auch Pieper, Kehayoglou oder Gersmeier vergaben beispielsweise gute Gelegenheiten in Durchgang 1.

In Halbzeit 2 sollte es besser werden. Mit der ersten Möglichkeit in der 50. Minute die Führung.Kehayoglou drehte sich mit Ball um seinen Gegenspieler und schloss ins lange Eck ab. Nichts zu machen für den SG-Schnapper. Bis ins letzte Spieldrittel konnte man die Grundordnung weitestgehend halten und ließ nur wenig zu. Erst durch interne Umstellung verlor man zwischendurch die Ordnung und ließ den Gegner in die Nähe des Strafraumes kommen. Rickert machte dann nach Steilpass den Deckel drauf(82.) und hätte sogar nochmals nachlegen können. Aber aus 16m treffen macht mehr Spaß, als aus 2,7m…

Unterm Strich ein verdienter Sieg für den SSV und wichtige 3 Punkte.

Aufstellung:Hoffmann, Gersmeier, Wöbs(65. Bozkurt), Eckertz, Hölper(70. Erdelyi), Pieper, Kehayoglou, Ibrahimi, Ebel(46. F. Stöcker), Grote(65. Rickert), Hengesbach

Nun gilt es daran anzuknüpfen und nächsten Sonntag nachzulegen. Zu ungewohnter Zeit rollt ab 12 Uhr bereits der Ball in Arnsberg.